Überspringen

Das war das Intersec Forum 2018

Statements zum Intersec Forum 2018

„Das Intersec Forum bietet als Leitveranstaltung für Sicherheitstechnik von heute und morgen den geeigneten Rahmen, um technische Sicherheit in Gebäuden und Infrastrukturen digital, vernetzt und sicher weiterzuentwickeln. Das ist eine große gemeinsame Herausforderung für die beteiligten Branchen, aber auch für Politik und Gesellschaft.“

Peter Beuth, Hesse Minister of the Interior and Sport

„Als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde sehen wir die Notwendigkeit, bereits in der Konzeption von Lösungen zur Gebäude-Digitalisierung wirksame Maßnahmen der Informationssicherheit zu integrieren. Cyber-Sicherheit ist eine der wesentlichen Voraussetzungen dafür, dass die Konzepte zu Smart Home, Smart Building und damit Smart Cities erfolgreich werden. Das Intersec Forum bietet für dieses Segment eine professionelle und zukunftsorientierte Austauschplattform.“

Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik

„Der Markt hat die Herausforderungen an systemische Sicherheit schnell aufgegriffen. Die Hersteller bieten heute zahlreiche marktfähige Lösungen an, um technische Gewerke zu vernetzen. Das hat das Intersec Forum 2018 gezeigt. Die Konferenz spricht alle Beteiligten und Marktteilnehmer an – von Herstellern über Planer, Errichter und Anwender bis zu Politik und Verbänden – und hat sich als zentrale Wissensplattform für die Zukunft vernetzter Sicherheit etabliert.“

Michael Ziesemer, Präsident des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI)

„Das Intersec Forum ist in der Branche angekommen. Der Bedarf aus der Sicherheits- und Gebäudetechnik nach Austausch und Kooperation in der Weiterentwicklung modernster Lösungen hat seinen Platz auf dem Intersec Forum gefunden. Diese Entwicklung ist sehr erfreulich.“

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt

„Die elektronische Sicherheitstechnik wird integraler Bestandteil im Smart Home und Smart Building. Sensoren der Sicherheitstechnik bieten neue Möglichkeiten zur Datenerhebung.“

Uwe Bartmann, Vorsitzender des Fachverbands Sicherheit im ZVEI

„Das Intersec Forum geht in seinem erweiterten Programm 2018 einen konsequenten Schritt zur umfassenden, branchenübergreifenden Thematisierung der Herausforderungen und Zukunftsperspektiven, die mit der Digitalen Transformation verbunden sind. Damit ergänzt es das Angebot der Light + Building hervorragend: kompetent, zukunftsweisend, international.“

Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung

„Die Integration verschiedener technischer Gewerke und Lösungen zu einem großen System birgt eine Vielzahl von Chancen und Nutzen für Gebäudebesitzer und Nutzer. Die Kenntnis dieser Vorteile, aber auch der mit Gebäuden einhergehenden Gefahren und Risiken, ist der Schlüssel zur Entwicklung von Systemlösungen, die dem Gebäudenutzer neben Energieeffizienz und Behaglichkeit auch das Gefühl der Sicherheit geben.“

Dr. Peter Hug, Geschäftsführer des VDMA

„Das Intersec Forum trägt in hohem Maße dazu bei, den Stellenwert der Sicherheitstechnik bereits im Gebäudeplanungsprozess angemessen zu berücksichtigen. Gemeinsam müssen wir dafür Sorge tragen, die Sicherheitstechnik im Sinne eines integralen Planungsprozesses in die gesamte Gebäudetechnik und den breiten Funktionsumfang der Gebäudeautomation und der Gebäudeleittechnik einzubinden.“

Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BTGA

„Für die Gebäude- und Sicherheitstechnik wird es immer wichtiger, eine Basis-Cybersicherheit für ihre Geräte und Systeme zu definieren und in der Normung abzubilden. Denn der Druck der Anwender und von politischer Seite wird weiter steigen.“

Lukas Linke, Referent für Cybersicherheit im Fachverband Sicherheit des ZVEI

„Die Redner des Intersec Forum 2018 thematisieren die neuesten digitalen Entwicklungen und Lösungen auf höchster technologischer Ebene – und das mit einem von zwei auf fünf intensive Konferenztage erweiterten Programm. Das bietet Raum für Vorträge, Podiumsgespräche, Informationsaustausch, Vision und Kontroverse mit Experten für Experten. Seien Sie dabei!“

jeglitza-moshage-iris-ohne-logo

Intersec Forum Konferenzprogramm 2018

Konferenzprogramm Intersec Forum

Fünf Tage Sicherheitstechnik-Konferenzwissen: international – vernetzt – kompakt

Das war das Intersec Forum 2018. Die jährliche Konferenz für vernetzte Sicherheitstechnik dehnt sich jeweils zur Light + Building thematisch und zeitlich aus. Im März 2018 waren das volle fünf Konferenztage.

Das Zukunftsforum für die aktuellen Fragen zur Vernetzung sicherheitstechnischer Lösungen in der Gebäudetechnik bot rund 80 Vorträge zu den Hauptthemen:

  • Branchendialog Planer & Errichter
  • Branchendialog Betreiber, Facility Manager & Hersteller
  • Brandmeldetechnik & Brandschutz
  • Zutrittskontrolle & Überwachungstechnik
  • Zukunftsdialog Smart Access
  • IT- & Cybersicherheit

Die Redner kamen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Bosnien-Herzegowina und den USA.  

Sehen Sie hier die Liste der Redner 2018

Konferenz-News des Intersec Forum 2018

Intersec Forum: Dr. Nicolas Krämer, Kaufmännischer Geschäftsführer der Städtischen Kliniken Neuss

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Vorträge:

Konferenz-News vom Montag, 19.3.2018

Konferenz-News vom Dienstag, 20.3.2018

Konferenz-News vom Mittwoch, 21.3.2018

Konferenz-News von Donnerstag, 22.3.2018

Jetzt am Intersec Forum teilnehmen

Für Aussteller

Sie interessieren sich für eine Präsenz Ihres Unternehmens auf dem Intersec Forum – dann freuen wir uns über Ihren Kontakt zu uns.

Kontakt aufnehmen

Für Besucher

Ihre Konferenzteilnahme ist im Ticketpreis der Light + Building 2020 inbegriffen. Nutzen Sie den Online-Ticketshop der Light + Building.

Ticket kaufen

Für Journalisten

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner sowie Pressetexte und Fotos zum Download.

Mehr Informationen

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen