Überspringen

Das war das Intersec Forum 2017

Statements zum Intersec Forum

Die Digitalisierung schreitet schnell voran und beschleunigt die branchenübergreifende Zusammenarbeit von Industrie und Handwerk in immer größeren Netzwerken. Voraussetzung ist Sicherheit, die fortwährend gewährleistet werden muss. Das Intersec Forum zeigt, wie Vertrauen in die digitale Welt hergestellt und ihre Chancen genutzt werden können.

Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung

Die Integration verschiedener technischer Gewerke und Lösungen zu einem großen System birgt eine Vielzahl von Chancen und Nutzen für Gebäudebesitzer und Nutzer. Die Kenntnis dieser Vorteile, aber auch der mit Gebäuden einhergehenden Gefahren und Risiken, ist der Schlüssel zur Entwicklung von Systemlösungen, die dem Gebäudenutzer neben Energieeffizienz und Behaglichkeit auch das Gefühl der Sicherheit geben.

Dr. Peter Hug, Geschäftsführer des VDMA

Das Intersec Forum trägt in hohem Maße dazu bei, den Stellenwert der Sicherheitstechnik bereits im Gebäudeplanungsprozess angemessen zu berücksichtigen. Gemeinsam müssen wir dafür Sorge tragen, die Sicherheitstechnik im Sinne eines integralen Planungsprozesses in die gesamte Gebäudetechnik und den breiten Funktionsumfang der Gebäudeautomation und der Gebäudeleittechnik einzubinden.

Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BTGA

Ich erwarte einen interessanten Informationsaustausch und wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung der vernetzten Gebäudetechnik. Die räumliche und zeitliche Anlehnung des Intersec Forums an die Weltleitmesse für Energie- und Klimatechnik ISH unterstreicht den Markttrend einer steigenden Nachfrage nach integrierten Energie- und Sicherheitslösungen.

Das Intersec Forum fokussiert die Herausforderungen beim Übergang von der `klassischen´ hin zur vernetzten Sicherheitstechnik der Zukunft. Die Konferenz wird diese Perspektive fortführen und 2017 für die Branchen der Gebäude- und Energietechnik, der Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik sowie der Gebäudeautomation attraktiv thematisieren.

jeglitza-moshage-iris-ohne-logo

Mit dem Intersec Forum bringen wir unsere bereits im Ausland erfolgreiche Kompetenz in der Sicherheitstechnik nach Frankfurt. Hier setzen wir den Schwerpunkt auf die zukunftsweisende Vernetzung unterschiedlicher Systeme in der Sicherheitstechnik.

corp-quote-marzin

Sponsoren des Intersec Forums

ifo-sponsoren-bosch-siemens

Diese Firmen unterstützten das Intersec Forum 2017:

www.bosch.de

www.siemens.de

Konferenzsprecher

Maurice AL-KHALIEDY, CSPi : „Live Hacking – Angriffe auf Prozessnetze verstehen“
Forum 5

Andreas BURMEISTER, Geschäftsführer, WISAG Sicherheit & Service: Podiumsdiskutant “Security meets Smart Building – Who will run the business?”

Prof. Christoph BUSCH, Head of Biometrics, CRISP – Center for Research in Security and Privacy: „Trendbericht Biometrie – Neuestes aus Forschung und Standardisierung“
Forum 3

Bertram CANZLER, Vorsitzender der Geschäftsführung, Canzler: „Treiber oder Getriebene? Welche Rolle Ingenieurbüros im (digitalen) Geschäft der Zukunft übernehmen müssen“

RA Martin EVERDING, Geschäftsführer, Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung NRW (ITGA): „Anforderungen an die Sicherheitstechnik aus juristischer Sicht“
Forum 1

Dr. Sebastian FESTAG, Leiter Anwendungsforschung, Hekatron: „Vernetzung in der Sicherheitstechnik: Anwendungsbeispiele, Erwartungen und Konsequenzen“
Forum 2

Michael FRÖHLCKE, Business Development Manager, aumüller aumatic: „Wie Sicherheitstechnik sicher wird – aus der Welt der Rauch- und Wärmeabzugsanlagen“ Forum 2

Dr.-Ing. Stefan HARTUNG, Geschäftsführer, Robert Bosch: Keynote „Sicher vernetzte Energie- und Sicherheitssysteme“

Ulrich HÖFER, Leiter Projektmanagement
Dynamische Leitsysteme, Inotec Sicherheitstechnik: „Dynamische und adaptive Fluchtweglenkung“
Forum 2

Dr.-Ing. Arnaud HOFFMANN, Referent Smart Home / Smart Building, ZVEI: Eröffnung und Moderation Forum 3 “Innovationen in der Vernetzung von Überwachungs- und Zutrittskontrollsystemen“

Dr. Peter HUG, Geschäftsführer Fachverband Automation + Management für Haus und Gebäude, VDMA – Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V.. Eröffnung und Moderation Forum 5 „IT- und Cybersicherheit“

Dr. Ulrich KIPPER, Servicebereichsleiter Zentrales Infrastrukturmanagement, Fraport: „Welche Anforderungen Großkunden an Gebäudeautomatisierer haben“

Manfred KÖHLER, Leiter Wirtschaftsredaktion Rhein-Main, F.A.Z.: Eröffnung und Moderation Forum 4 „Residential Security“; Gesamtmoderation

Manfred KÖLBL, Leiter Business Development Großprojekte, Caverion: “Anforderungen an die Sicherheitstechnik aus Sicht des TGA-Anlagenbauers“
Forum 1

Peter KRAPP, Geschäftsführer des Fachverbandes Sicherheit, ZVEI: Eröffnung und Moderation Forum 2 „Neuerungen bei Brandmeldetechnik und Notfallbeleuchtung“

Ingo KUHNKE, Zentrales Infrastrukturmanagement, Fraport: „Erfahrungen eines Anwenders: Was ist gut, was könnte besser sein?“
Forum 2

Wolfgang MARZIN, Vorsitzender der Geschäftsführung, Messe Frankfurt: Begrüßung und Konferenzeröffnung

Günther MERTZ M.A., Hauptgeschäftsführer, Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA): Eröffnung und Moderation Forum 1 „Branchendialog (nicht nur) für Planer und Errichter“

Dr. Klaus MITTELBACH, Vorsitzender der Geschäftsführung, ZVEI: Podiumsdiskussion „Digitalisierung UND Vernetzung oder Digitalisierung VERSUS Vernetzung? Wie wir diesen Zielkonflikt meistern“

Andreas NEEF, Managing Partner, Z_punkt: Podiumsdiskutant „Security meets Smart Building – Who will run the business?”

Prof. Dr.-Ing. Ulrich PFEIFFENBERGER, Ingenieurgesellschaft Pfeiffenberger: „Komplexe gebäudetechnische Sicherheitssysteme – hohe Anforderungen an die Planung“
Forum 1

Prof. Dr. Jörg REINTSEMA, Institut für Technische Gebäudeausrüstung, TH Köln: „Schöne neue vernetzte Welt: Wer setzt die Dinge um?“
Forum 2

Dr. Thomas RÜTTEN, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kappelmann und Partner Rechtsanwälte: „Bauprodukterecht:
Alles auf den Kopf gestellt?“
Forum 2

Jocher SAUER, Business Development Manager, Axis Communications:  „Vernetzte Sicherheitstechnik oder Netzwerk der Sicherheitstechnik?“
Forum 3

Arne SCHÖNBOHM, Präsident, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI): „Das Smart Building im Smart Grid: Sicht des BSI“

Sven SÜTTERLIN, SBC Deutschland: „IT-Sicherheit als Herausforderung für  Gebäudeautomatisierer“
Forum 5

Jan TIMMERMANN, Abteilungsleiter Geschäftsentwicklung Produktmanagement, Vonovia: „Residential Security zwischen Theorie und Praxis“,
Forum 4

Dr. Andreas WETZEL, SAUTER-Cumulus GmbH: „IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation VDMA Einheitsblatt 24774“
Forum 5

Gina Rosa WOLLINGER, Kriminologisches
Forschungsinstitut Niedersachsen: „Technische und verhaltensbasierte Möglichkeiten zur Prävention von Wohnungseinbrüchen“
Forum 4

Alexander YEOMANS, Leiter des Business Segments Security für Deutschland, Siemens: „Wie Hersteller von neuen Wertschöpfungsnetzwerken profitieren können“

Jetzt am Intersec Forum teilnehmen

Für Aussteller

Sie interessieren sich für eine Präsenz Ihres Unternehmens auf dem Intersec Forum – dann freuen wir uns über Ihren Kontakt zu uns.

Kontakt aufnehmen

Für Besucher

Alle Informationen für Ihren Messebesuch.

Mehr Informationen

Für Journalisten

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner sowie Pressetexte und Fotos zum Download.

Mehr Informationen

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen